Rallye Marokko 2013, Etappe 6 – Versöhnliches Ende für das HS RallyeTeam

Freude im Ziel freudlosen Tagen

Freude im Ziel nach freudlosen Tagen

19. Oktober 2013 – Rush Hour in der Wüste: Das HS RallyeTeam hat die Rallye Marokko mit einer sensationellen Leistung beendet. Auf der letzten Etappe überholten Matthias Kahle und Dr. Thomas M. Schünemann 37 Konkurrenten. Trotz der vielen Überholmanöver verpassten die Deutschen eine Top-Ten-Platzierung nur ganz knapp.

Das Durchhaltevermögen des HS RallyeTeams hat sich auf der sechsten und damit letzten Etappe der Rallye Marokko bezahlt gemacht. Nach zahlreichen technischen Problemen an den Tagen zuvor lief der SAM 30D CC mit der Startnummer 307 beim Finale absolut einwandfrei. Matthias Kahle und Dr. Thomas M. Schünemann wussten dies ab dem ersten Meter zu nutzen. Von der letzten Position aus gestartet, zogen sie im Laufe der 245 Kilometer an 37 Konkurrenten vorbei. Das entspricht 63 Prozent des noch verbliebenen Starterfeldes und bedeutet im Schnitt ein Überholmanöver alle 6,65 Kilometer.

Trotz dieser Umstände gelang Kahle/Schünemann in der Tageswertung ein großartiges Ergebnis: Die Piloten des HS RallyeTeams benötigten für die abwechslungsreiche Speziale mit zahlreichen Dünenabschnitten gerade einmal 27.57 Minuten länger als Tagessieger Orlando Terranova (Mini All4 Racing) und sortierten sich in der Tageswertung letztlich auf Platz elf ein. Auf ein Top-Ten-Ergebnis fehlten im Ziel lediglich 4.10 Minuten.

Mit dem Sieg auf der Schlussetappe untermauerte Terranova einmal mehr seine Stärke. Der Argentinier hatte seinen Vorsprung wegen einer Geschwindigkeits-Überschreitung vor dem Finale komplett eingebüßt und fuhr auf den letzten 245 Kilometern daher wie entfesselt. Letztlich überquerte er die Ziellinie mit 9.43 Minuten Vorsprung auf Patrick Sireyjol (SMG Buggy) und 16.02 Minuten auf Vladimir Vasilyev (Mini All4 Racing).

Matthias Kahle: „So einen Tag hatten wir uns zum Abschluss gewünscht! In den letzten Tagen ist es uns schon schwer gefallen, uns immer wieder aufs Neue zu motivieren. Aber heute lief der SAM absolut problemlos, außerdem haben Thomas und ich in meinen Augen eine tadellose Leistung abgeliefert. Wir sind zwar viel im Staub gefahren und hatten auch ein paar schwierige Überholmanöver, aber insgesamt sind wir sehr happy, dass wir es ins Ziel geschafft haben.“

Dr. Thomas M. Schünemann: „Unsere Hartnäckigkeit hat sich heute ausgezahlt. Wir wollten auf keinen Fall aufgeben und haben uns dafür mit einer großartigen Leistung selbst belohnt. Wir sind heute schon sehr zügig gefahren, ohne dabei allerdings allzu große Risiken einzugehen. Das ist bei so vielen Überholmanövern aber nicht immer leicht. Wenn man sich durch das ganze Feld wühlen muss, birgt das schon seine Gefahren. Aber wir haben es geschafft. Wir sind überglücklich, trotz aller Schwierigkeiten das Ziel der Rallye Marokko erreicht zu haben.“

Vorläufiges Endergebnis Rallye Marokko 20130r ist volle Konzentratiten.lt.en auf, die der Offroad-Sport bereit hält.  Welt so langsam auf die Zielgerade einbiegt.

Pos. Fahrer/Beifahrer Fahrzeug

Gesamtzeit

1. Terranova/Fiuza Mini All4 Racing

16:42:42h

2. Sireyjol/Beguin SMG Buggy

+9:43m

3. Vasilyev/Yevtyekhov Mini All4 Racing

+16:02m

4. Garafulic/Picard Mini All4 Racing

+31:01m

5. Dabrowski/Czachor Toyota Hilux Pickup

+55:47m

6. Rakhimbayev/Zhiltsov Toyota Hilux Pickup

+1:01:02h

7. Wevers/Lurquin HRX Ford

+1:17:43h

8. Issabayev/Ashimov Toyota Hilux Pickup

+1:36:28h

9. Villagra/Perez Companc Mini All4 Racing

+1:40:16h

10. Huzink/Maimon HRX Ford

+2:26:07h

? Kahle/Schünemann SAM 30D CC

+94:51:56h

Platzierungen des HS RallyeTeams*

SAM 30D CC

1

2

3

4

5

6

Tageswertung

66

12

71

58

58

11

Gesamtwertung

66

53

70

66

64

?

Platzierung bezieht sich auf die kombinierte Wertung von Autos, Trucks und SSV.

Über samadmin09
nothing

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: