Kahle/Schünemann: „Wir wollten es unbedingt ins Ziel schaffen“

MCH_8458Rallye Marokko 2013 – Interview Matthias Kahle & Dr. Thomas M. Schünemann

21. Oktober 2013 – Für das HS RallyeTeam stand die Rallye Marokko (13.-19. Oktober) unter keinem guten Stern: Durch technische Probleme war das Team schon früh weit abgeschlagen. Im Interview erklären Matthias Kahle und Dr. Thomas M. Schünemann, warum Aufgeben trotzdem keine Option war und wie es ist, auf einer Etappe das halbe Starterfeld zu überholen. Mehr von diesem Beitrag lesen

Marocco Rallye 2013, Stage 6 – Upbeat end for the HS RallyeTeam

Happy for one day in normal business: Driver  Matthias Kahle

Happy for one day in normal business: Driver Matthias Kahle

October 19th 2013 – Rush Hour in the desert: The HS RallyeTeam finished the Marocco Rallye with a sensational performance. Matthias Kahle and Dr. Thomas M. Schünemann passed 37 competitors on the last stage. Despite the numerous overtaking manoeuvres, the German team norrowly missed a top ten position. Mehr von diesem Beitrag lesen

Rallye Marokko 2013, Etappe 6 – Versöhnliches Ende für das HS RallyeTeam

Freude im Ziel freudlosen Tagen

Freude im Ziel nach freudlosen Tagen

19. Oktober 2013 – Rush Hour in der Wüste: Das HS RallyeTeam hat die Rallye Marokko mit einer sensationellen Leistung beendet. Auf der letzten Etappe überholten Matthias Kahle und Dr. Thomas M. Schünemann 37 Konkurrenten. Trotz der vielen Überholmanöver verpassten die Deutschen eine Top-Ten-Platzierung nur ganz knapp. Mehr von diesem Beitrag lesen

Marocco Rallye 2013, Stage 5 – Short day for the HS RallyeTeam

Waterloo in Marokkos Staub, auch der 5. Tag ohne Glück.

Waterloo in the Moroccean Desert, no luck at day five either.

October 18th 2013 –  For the HS RallyeTeam, the Marocco Rallye still runs under the motto „it never rains, but it pours“. Today, a broken pipeline in the power steering system bursted and caused an early end of the fifth stage for Matthias Kahle and Dr. Thomas M. Schünemann. Nevertheless, the team from Hamburg will not give up. Mehr von diesem Beitrag lesen

Rallye Marokko 2013, Etappe 5 – Kurzer Tag für das HS RallyeTeam

Waterloo in Marokkos Staub, auch der 5. Tag ohne Glück.

Waterloo in Marokkos Staub, auch der 5. Tag ohne Glück.

18. Oktober 2013 – Für das HS RallyeTeam steht die Rallye Marokko weiter unter dem Motto „ein Unglück kommt selten“. Heute besiegelte ein geplatzter Servoschlauch den verfrühten Feierabend für Matthias Kahle und Dr. Thomas M. Schünemann. Dennoch steckt das Team aus Hamburg nicht auf. Mehr von diesem Beitrag lesen

Marocco Rallye 2013, Stage 4 – Press Release HS RallyeTeam does not give up the fight

MCH28826October 17th 2013 – Despite new technical problems on the fourth stage of the Marocco Rallye, Matthias Kahle and Dr. Thomas M. Schünemann do not give up the competition. After the successful repair of the V-belt tension the HS RallyeTeam is planning a final spurt for the last two rallye days. Mehr von diesem Beitrag lesen

Rallye Marokko 2013, Etappe 4 – Pressemitteilung HS RallyeTeam beweist weiterhin Kampfgeist

MCH2881817. Oktober 2013 – Trotz der erneuten technischen Probleme auf der vierten Etappe
der Rallye Marokko bleiben Matthias Kahle und Dr. Thomas M. Schünemann
kämpferisch. Nach erfolgreicher Reparatur der Keilriemen-Spannrolle will das HS
RallyeTeam an den letzten beiden Rallyetagen einen Schlussspurt hinlegen. Mehr von diesem Beitrag lesen