Pharaons Day 4

Die heutige Sektion rund um das Biwak „Abu Mingar“ war in zwei Teilstücke geteilt, wobei vor allem der zweite Abschnitt mit schwierigen Dünenabschnitten aufwarten konnte. Auf dem ersten Teilstück setzten sich Ilya Kuznetsov und Roman Elagin unter Top Fünf fest und führten die Dieselwertung an. Nach der Verbindungsetappe wendete sich das Blatt und abermals sorgte ein Dünenfeld für einen ungeplanten Stopp und herben Zeitverlust. Nachdem sich die Crew befreien konnte, verbesserte sie sich vom zwischenzeitlichen Platz 12 bis ins Ziel noch auf Platz 10 der Tageswertung.In der Gesamtwertung steht das Team nunmehr auf Rang 15. Morgen beginnt mit der 5. Spezialprüfung die Reise zurück nach Kairo, wo am Samstag der Zieleinlauf stattfindet…

Todays  most difficult part of dunes was waiting in the second section of todays stage. During the first part of the stage the team Ilya Kuznetsov / Roman Elagin snatched the fifth place and leads the category of 4×4 diesel engines. After the break the team was stuck in the dunes again for a long time and drops down to 12th position. After the crew gets out of the dunes, they catched back some places and finished on 10th position of the daily result, what means the 15th position in the overall standings.Tomorrow the return to Cairo will start with the 5th stage…


Diese Diashow benötigt JavaScript.

Über samadmin09
nothing

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: