17. Rang nach Prolog

Den ersten Prolog des Jahres beendete unser Team Ilya Kuznetsov und Roman Elagin auf dem 17. Gesamtrang. Bei einem kurzen nur 10 km langen Shakedown am Donnerstag ging Ilya das erste Mal mit dem SAM 35 CC auf Tuchfüllung. Durch einen kleinen Navigationsfehler, der ungefähr 30 Sekunden kostete, fiel das Team auf den 17. Rang zurück.
„Soweit ist alles ok. Das Auto läuft problemlos und wir warten gespannt auf den morgigen Tag“, resümiert Sven Knorr. In Leg 2 am Samstag erwarten die Teams 200 km Strecke, die ab 8:00 Uhr in Angriff genommen werden.

Über samadmin09
nothing

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: