Kahle zufrieden

Der letzte Tag der Italia Baja ist vorüber und im Criog – Team ist man glücklich über das erste Ergebnis mit dem SAM-Mercedes. Hinter Gadasin/Shchemel (G-Force Proto) und Novitzky/Schulz (BMW X3) erreichten Matthias Kahle und Dr. Thomas Schünemann mit ihrem SAM den dritten Gesamtrang des ersten Laufs des FIA Cross Country World Cups. Mehr von diesem Beitrag lesen

Advertisements

Alles läuft nach Plan

Der zweite Tag liegt hinter dem Criog – Fahrerteam und dem SAM-Mercedes. Wie erwartet zogen die Favoriten Boris Gadasin (G-Force) und Leonid Novitzky an die Spitze des Feldes. Dahinter nimmt langsam ein harter Kampf um Platz drei Gestalt an und verspricht für den letzten Tag viel Spannung. Mehr von diesem Beitrag lesen

Kahle legt vor

Der Prolog der Italian Baja ist beendet und die Kombination SAM/Kahle/Schünemann hat die ersten Wertungskilometer im FIA Cross-Country World Cup hinter sich gebracht. Der Tag zeigte sich schon vor dem Start von seiner besten Seite und die Regenwolke musste der Sonne weichen. Die Strecke erlebte zwar nach der Flutung des Flußbetts eine herbe Kürzung ist aber dank des immensen Einsatzes des Organisationsteams und der Mithilfe der örtlichen Behörden und Helfer wieder auf 220 Gesamtkilometer angewachsen. Mehr von diesem Beitrag lesen

Nennliste der Italien Baja online

Die Nennliste der Italien Baja ist online und hält, was man sich im Vorfeld der Veranstaltung von ihr versprach. Hochkarätige Besatzungen und Fahrzeuge geben sich rund um Pordenone die Ehre. Neben Top-Piloten wie Novitsky,Schlesser und Gadasin findet man auf der Nennliste keinen Stephane Peterhansel mehr, der mangels fahrbaren Untersatz nicht starten kann. Schade für Criog, dass  Einsatzteam der SAM, denn mit einem der weltbesten Fahrer auf einem Reglementsgleichen Fahrzeug hätte man eine optimale Messlatte bei der ersten Baja gehabt. Wir zählen trotz allem die Tage bis zum Startschuß und befinden uns in der heißen Phase der Vorbereitungen. Der LKW ist beladen und die Mannschaft ist hoch motiviert endlich loslegen zu können.

http://www.italianbaja.com/en/entry-list-elenco-iscritti

Erstklassige Starter in Italien

Wie der Veranstalter der Italian Baja heute morgen bekannt gab, füllt sich die Nennliste der ersten FIA Cross-Country Veranstaltung des Jahres mit hochkarätigen Startern. X-raid BMW schickt mit Leonid Novitzky und Stephane Peterhansel zwei erstklassige Siegeskandidaten ins Rennen. Die Nennfrist ist mit dem heutigen Tag verstrichen und man kann mit Spannung auf die Veröffentlichung der Nennliste warten. Welche namhaften Fahrer haben sich wohl noch in die Veranstaltung rund um Pordenone eingeschrieben?
Nach der Nachricht aus Italien ist auch das Interesse im Hause SAM gestiegen. Eine bessere Möglichkeit eine Standortbestimmung gegen eine der derzeit führenden Marken im Offroad-Sport durchzuführen, gibt es wohl kaum.